Merkur zieht an Sonne vorbei

Merkur zieht an Sonne vorbei

Semis schauen sich Himmelsschauspiel auf Schuldach an

Als am Montag, den 09.05.2016, Merkur, der erste Planet unseres Sonnensytems, auf seiner Bahn um die Sonne genau die Sichtlinie zwischen Erde und Sonne kreuzte, waren weltweit unzählige Teleskope gen Himmel gerichtet. Zwei Teleskope wurden auch von Herrn Morawe auf dem Schuldach aufgebaut. So konnten auch interessierte Schüler und Lehrer dieses Schauspiel live mitverfolgen. Um 13:12 Uhr war es dann soweit. Der kleinste Planet in unserem Sonnensystem schob sich langsam vor die Sonne. Fast unscheinbar und winzig im Vergleich zu unserem Heimatstern wirkte dieser Schatten, der auf einmal zu sehen war. Und dennoch war dieser Schatten etwas besonderes, da dieser nur etwa 13 Mal pro Jahrhundert zu sehen ist.