Sicherer Weg zum Abitur: das Semi punktet mit langjähriger Erfahrung

Wie kommt man ans Schlossgymnasium?

In die Klassenstufe 11 nehmen wir – zu unseren beiden Sport- und Musikklassen – zusätzlich Schülerinnen und Schüler aus Realschulen und Gemeinschaftsschulen auf. Mit besonderer Unterstützung dieser „neuen 11er“ haben wir schon sehr vielen jungen Leuten den Weg zum allgemein bildenden Abitur gebahnt, die sich erst später für diesen Weg entschieden haben. Wir am Schlossgymnasium haben seit über 30 Jahren Erfahrung mit dieser besonderen Art der gymnasialen Oberstufe – und sehr viele positive Schülerrückmeldungen bestätigen unser Konzept.

Wer nicht erst in der Klasse 11 zu uns kommen möchte, der kann auch nach der 6. Klasse aus einer Hauptschule, einer Realschule, einer Gemein­schafts­schule oder einem anderen Gymnasium aufs Schlossgymnasium wechseln.

Unser Profil

Von Klasse 7 bis Klasse 9 ist das „Semi“ – wie die Eingeweihten uns nennen – eine gebundene Ganztagsschule. Das bedeutet, dass unsere rhythmisierten Schultage bis zum Nachmittag mit vielfältigen Angeboten gefüllt sind: In den Unterricht integrierte Stunden zum Erledigen der Hausaufgaben, Mentorenangebote, Freizeitstunden nach dem frisch gekochten Mittagessen aus der eigenen Schulküche, zahlreiche AGs, Instrumentalunterricht, Chor und natürlich vor allem guter, interessanter Unterricht.

Das Schlossgymnasium ist bis Klasse 10 zweizügig, das heißt, man entscheidet sich, ob man Musik oder Sport als zusätzliches Hauptfach wählt. Ab Klasse 11 bereiten sich viele Gleichgesinnte effektiv und mit viel Unterstützung auf die Kursstufe 12/13 und das Abitur vor. Musik oder Sport muss in Klasse 11 nicht gewählt werden, dafür kann man mit der zweiten Fremdsprache Französisch neu beginnen.

Das Internat

Etwa ein Viertel unserer Schülerinnen und Schüler wohnt bei uns auf dem Schulcampus. Für viele wird diese Zeit im Internat zu einer prägenden Phase, in der sie ihre Persönlichkeit weiterentwickeln und Eigenständigkeit erlangen. Gerade unsere „Internen“ erfahren besonders viel Aufmerksamkeit der Lehrkräfte und des pädagogischen Personals.

Bitte nutzen Sie die Gelegenheit, sich aus erster Hand zu informieren und besuchen Sie uns an unserem nächsten Tag der offenen Tür: Samstag, 24. Februar 2018 von 09.00-14.00 Uhr. Auch zu jeder anderen Zeit stehen wir Ihnen für ein Gespräch oder einen Besuch gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie einfach einen Termin; wir freuen uns auf Sie.

Aufnahmevoraussetzungen

In die Eingangsklassen 7 Sportprofil oder Klasse 7 Musikprofil:

Aus der Hauptschule/Werkrealschule/Gemeinschaftsschule (mit Hauptschulzeugnis):

  • Mindestens 2,0 in D, M, E; gute Noten im angestrebten Profil.
  • Aufnahmeprüfung.

Aus der Realschule/Gemeinschaftsschule (mit Realschulzeugnis):

  • Mindestens 3,0 in D, M, E, gute Noten im angestrebten Profil.
  • Eventuell Auswahlverfahren.

Aus dem Gymnasium:

  • Wechsel für Externe nach Abschluss der Klasse 6 oder Wiederholung der Klasse 7.
  • Wechsel für Interne ist jederzeit und in jede Klasse möglich.

In Klasse 11:

Aus Realschule und Gemeinschaftsschule mit mittlerem Bildungsabschluss

  • Durchschnitt mindestens 3,0 in D, M, E (keine Note unter 4) und mindestens Durchschnitt 3,0 in allen Fächern.
  • Eventuell Auswahlverfahren.

Aus Gemeinschaftsschule mit Gymnasialniveau

  • Erfolgreicher Abschluss der Klasse 10

Kontakt:

Schlossgymnasium Künzelsau, Schlossplatz 3, 74653 Künzelsau,
Telefon: 07940/9158-0 (Frau Kaminski), Telefax: 07940/9158-60,
E-Mail: info@schlossgym.de, Webseite: www.schlossgym.de