Die Eltern

Die Beteiligung der Eltern ist eine der wichtigsten Säulen des Schulgeschehens. Ohne dass die Eltern Entscheidungen verstehen und mittragen, die schulische Erziehung zu Hause fortsetzen und die Lehrer unterstützen, ist ein Schulerfolg des einzelnen Schülers und ein Fortschritt der ganzen Schulgemeinschaft in Frage gestellt. Daher ist uns die Einbindung und Information der Eltern im Sinne einer Erziehungspartnerschaft ein zentrales Anliegen.

In jeder Klasse werden zwei Elternvertreter gewählt, die zusammen mit dem Klassenlehrer  für die Klasse ihrer Kinder zuständig sind. Auf der Klassenpflegschaftssitzung, die am Schlossgymnasium immer am sogenannten „Elterntag“ (einem Samstag) stattfindet, besprechen Klassenlehrer, Eltern und Schüler der Klasse anstehende Themen. Auf Schulebene kommen die Elternvertreter im Elternbeirat zusammen, der die Mitsprache der Eltern im Schulgeschehen garantiert. Aus dem Elternbeirat wiederum werden Vertreter in die Schulkonferenz entsandt.