Magie, Tanz und ganz viel Volleyball

By 17. Mai 2018Aktuelles

Magie, Tanz und ganz viel Volleyball

Der jährliche Hohenlohe Cup im Schlossgymnasium brachte wieder tollen Sport und gute Unterhaltung

Alljährlich im Frühjahr steht am Schlossgymnasium Künzelsau der Hohenlohe Cup an. Organisiert wird das Volleyballturnier benachbarter Schulen traditionell von der Sportklasse der 11. Jahrgangsstufe; dieses Mal mit ihrem Sportlehrer Silvan Maeker. Das Semi hatte den Titel zu verteidigen, fünf andere Mannschaften wollten das jedoch verhindern und den Cup in ihre Schule holen.

Neben der Heimmannschaft lieferten sich die Teams des Ganerbengymnasium Künzelsau, der Freien Schule Anne-Sophie, des Hohenlohe-Gymnasiums Öhringen, des Gymnasiums Gerabronn und der Sportschule Waldenburg bei bester Stimmung in der Halle packende Spiele. Alle Spielerinnen und Spieler haben es genossen, sich unter Wettbewerbsbedingungen sportlich zu messen. Schlussendlich konnte das HGÖ die Mannschaft des Semi im Finale besiegen – und so wartet der Pokal nun in Öhringen darauf, im nächsten Jahr ans Schlossgymnasium zurückgeholt zu werden.

Zwischen den Spielen sorgte die Tanzgruppe „The Squad“ der Tanzschule Schwarzenhölzer mehrmals für Abwechslung und trug erheblich zur guten Stimmung in der Halle bei.

Das Abendprogramm begann mit der Show von Christian Fontagnier. Der Mentalmagier ist bereits im Fernsehen aufgetreten und über die Region hinaus bekannt. Die Zuschauer erlebten Unglaubliches und waren gleichzeitig bezaubert und fasziniert. Abgerundet wurde dieser gelungene Sporttag mit einem spektakulären Spiel der Herren-Volleyballmannschaften aus Hammelburg und Waldenburg (2. Bundesliga). Die Halle bebte, als schließlich Hammelburg als Sieger feststand.

Alle an der Organisation des Events beteiligten Schülerinnen und Schüler des Schlossgymnasiums durften zum Ausklang des Tages ein gemeinsames Abendessen genießen, das die Chefin der Hauswirtschaft, Susanne Pöschko-Bullinger, liebevoll für die hungrigen Mägen vorbereitet hatte.