Kooperation trägt Früchte

By 23. Januar 2018Aktuelles

Kooperation trägt Früchte

Schüler der Johann-Friedrich-Mayer-Schule hospitieren am Semi

Zu Beginn dieses Schuljahres haben das Schlossgymnasium Künzelsau (Semi) und die Johann-Friedrich-Mayer-Gemeinschaftsschule in Kupferzell eine enge Kooperation verabredet. Das ist deswegen sinnvoll und notwendig, da im Sommer die ersten Schülerinnen und Schüler die 10. Klasse der Gemeinschaftsschule verlassen um an einem Gymnasium ihr Abitur abzulegen. Das Semi ist hier als aufnehmende Schule prädestiniert, da das Aufbaugymnasium über sehr viel Erfahrung damit verfügt, Schüler anderer Schulen zu integrieren und aktiv dabei zu unterstützen, ihren gewünschten Abschluss zu erreichen.
Um diesen Übergang für die Absolventen der Gemeinschaftsschule so erfolgreich wie möglich zu gestalten, arbeiten die Lehrerkollegien jetzt schon zusammen und treffen notwendige Absprachen. Außerdem nutzen derzeit 15 Jugendliche aus Kupferzell die Gelegenheit, einen ganzen Schultag in einer 10. Klasse am Semi zu verbringen. Im besten Fall lernen beide Schulen voneinander und profitieren in ihren pädagogischen Konzepten von der Zusammenarbeit. Und ebenso im besten Fall verstehen sich die Schülerinnen und Schüler gut und bilden rasch eine neue Klassengemeinschaft.